Casa del Amanecer Markt in Benissa

Wochenmärkte an der Costa Blanca

Wochenmärkte rund um Calpe & Benissa

Mir geht es bei dieser Zusammenstellung vorrangig um Wochenmärkte an der Costa Blanca für den Einkauf von frischen Waren, also Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Oliven, Trockenfrüchte und Nüsse usw. Eigenständige Flohmärkte, bzw. Trödlermärkte, finden Sie hier nicht! Diese sind wiederum so zahlreich an der Costa Blanca, dass sie eine eigene Liste benötigen.

Einkaufen auf dem Wochenmarkt

Den Einkauf in Supermärkten finde ich in Spanien wie in Deutschland oft sehr unbefriedigend, da dort das Obst und Gemüse meistens eingeschweißt sind. Auf den Wochenmärkten findet man darüber hinaus ein größeres Angebot an regionalen und somit auch saisonalen Erzeugnissen. An guten Marktständen bekommt man auch genauere Informationen über die Herkunft.

Die Wochenmärkte in Spanien bieten ganzjährig eine große Auswahl an leckerem Obst und Gemüse. Die Händler geben sich meist größte Mühe, ihre Produkte appetitlich zu präsentieren. Die Ware wird liebevoll arrangiert und zu Pyramiden aufgetürmt. Ein spanischer Marktstand leuchtet in allen erdenklichen Farben: kräftiges Rot, knackiges Grün, fröhliches Orange, tiefes Aubergine.

Ebenso werden diverse Sorten für den Verkauf vorbereitet –  also z.B. das Grün entfernt, Spinat wird gebündelt etc. Es kann auch probiert werden – zumindest bei Oliven und Obst ist das der Fall. Der Einkauf ist also in den meisten Fällen ein entspanntes und durchaus sinnliches Erlebnis für alle, die gerne kochen. Wer gerne fotografiert, wird außerdem reichlich Motive zur Ergänzung der Reisefotos finden! (Ich habe immer schon so viel zu Tragen, dass ich keine Hände zum Fotografieren freihabe! Aber ich verspreche, bald mal Fotos nachzureichen.)

Auf den meisten Wochenmärkten an der Costa Blanca findet man ein reichhaltiges Angebot an frischem und saisonalem Obst und Gemüse. Bioware ist leider fast nie zu finden, zu gering ist bislang dafür die Nachfrage. Wenn man sich beim Einkauf an die Produkte der Saison hält, bekommt man aber zumindest immer sehr aromatische Ware. Wer Wert darauf legt, Müll zu vermeiden, sollte eigene Beutel mitbringen. Ein kurzer und klarer Hinweis wie „no bolsa“ (keine Tüte) und die/der Händler/in kommt dem Wunsch gerne entgegen.

Kein Album ausgewählt, oder das Album wurde gelöscht.

Liste der Wochenmärkte

Für die praktische Planung des Einkaufs habe ich die Märkte nach Wochentagen geordnet. Die kursiv hervorgehobenen Orte sind von unserem Ferienhaus Casa del Amanecer besonders gut zu erreichen:

  • Montag: Callosa d’en Sarria, Denia, Elche, La Nucia, Parcent, Santa Pola
  • Dienstag:  Altea, Benijofar, Cala de Finestrat, Callosa d’en Sarria, Orihuela
  • Mittwoch:  Alcoy, Benidorm, Benitachell, Elda, El Campello, Guardamar, Orba, Pertrer, Polop, Teulada
  • Donnerstag:  Calle de Teulada, Gandia – Hafen, Pego, Villajoyosa
  • Freitag:  Alfas del Pi, Finestrat, Gata de Gorgos, Denia, Muro de Alcoy, Moraira, Orihuela, Oliva, Petrer, Torrevieja
  • Samstag:  Alcoy, Benissa, Callosa d’en Sarria, Calpe, Elche, Gandia, Santa Pola
  • Sonntag:  Benidorm, El Verger, Pedreguer

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Natürlich können sich Änderungen ergeben, über entsprechende Hinweise freue ich mich immer. Gerade wenn Sie einen neuen Wochenmarkt entdecken, bin ich sehr interessiert, davon zu erfahren.

❤ Viel Spaß beim Einkaufen und natürlich beim Zubereiten von leckeren und sinnenfrohen Rezepten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.